Andreas Winkelmann – Höllental

Titel: Höllental

Autor: Andreas Winkelmann

Verlag: Goldmann

Genre: Thriller

Seiten: 348

ISBN: 978-3-442-47561-2

Als Roman Jäger, ein erfahrenes Mitglied der Bergwacht, beim ersten Schneefall der jungen Laura nicht helfen kann, die sich von der Brücke im Höllental in den Tod stürzt, vergeht er fast vor Schuldgefühlen und fängt an auf eigene Faust zu ermitteln, warum sich die junge Frau das Leben genommen hat. Schon bald stößt er auf eine seltsame Geschichte in der auch die Clique der Frau tief verstrickt ist. Doch noch ehe er allzuviel in Erfahrung bringen kann, sterben die Mitglieder der Clique durch Unfälle oder Gewaltverbrechen der Reihe nach weg. Am Ende bleiben nur noch Ricky und Mara, die beste Freundin des Opfers, die einen grausigen Verdacht äußert und Roman helfen will, Licht ins Dunkel zu bringen, übrig. Doch als Mara auf einmal entführt wird, nimmt die Sache ungeahnte Ausmaße an und scheint unrettbar zu eskalieren.

Das war mein erstes Buch von Andreas Winkelmann und wird ganz sicher nicht mein Letztes gewesen sein. Der Schreibstil und die breitgefächerte Handlung hat mich mitgerissen und der Spannungsbogen war bis zur letzten Seite sehr gut gehalten. Immer wieder gab es überraschende Wendungen, welche absolut nicht vorherzusehen waren und auch die Charaktere waren mit sehr viel Tiefgang gestaltet. Ich konnte mich absolut in das Geschehen hineinversetzen und fühlte mich beim lesen stets als wäre ich selbst an den Orten des Geschehens, was gelegentlich sogar zu Anfällen heftigen Frierens geführt hat, wenn ich gerade wieder in verschneiten Bergen unterwegs war. Ich kann das Buch auf jeden Fall jedem empfehlen und mir ist das Buch

4 von 5 Punkten wert.

3 Responses to Andreas Winkelmann – Höllental

  1. Daggi sagt:

    Von Andreas Winkelmann habe ich auch noch ein Buch auf meinem SuB liegen und ich habe schon viel Positives über seine Bücher gelesen, da bin ich gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.