P.C & Kristin Cast – Ungezähmt

u1_978-3-8414-2004-6

Titel: Ungezähmt

Reihe: House of Night, Band 4

Autor: P.C Cast und Kristin Cast

Verlag: FJB

Genre: Phantasy

Seiten: 544

ISBN: 978-3841420046

Die Geschichte um Zoey, Erik, Stevie Rae und ihre Freunde im House of Night geht weiter. Es ist nach wie vor nicht einfach für Zoey so anders zu sein als die anderen Jungvampyre und es wird auch nicht leichter für sie. Statt sich endlich einmal etwas Verschnaufpause gönnen zu können, jagt ein Ereignis das nächste und die Dinge spitzen sich immer mehr zu statt sich zu entspannen. Kann Zoey sie entschärfen?

Endlich Zeit gefunden den nächsten Band zu lesen und ich muss sagen, er hat mich wieder deutlich mehr überzeugt als sein Vorgänger. Der Titel ist mit seinem einen Wort ja eher schwierig, aber am Ende des Buches kommt auch heraus, warum das Buch so heißt. Das Cover ist wie bei allen Bänden schlichtweg genial und ich musste es schon des Covers wegen als Hardcover haben. Wenn man den Schutzumschlag abnimmt kommt aber nochmal ein super gestalteter Einband zum Vorschein. Einfach schwarz, nur die Schrift in dem gleichen Grünton wie auf dem Schutzumschlag, aber nicht blass sondern total kräftig und glänzend. Ach ich könnte ewig weiterschwärmen, ich liebe diese Cover einfach. Was die Protagonisten angeht, so hatte mich Zoey im dritten Band ja reichlich genervt und ich hatte nicht mehr wirklich Lust auf sie, aber das hat sich im Laufe dieses Bandes dann wieder etwas gegeben und wir haben uns ausgesöhnt. Auch die anderen Charaktere haben sich langsam in Konstellationen verschoben in denen ich sie aktuell gut finde, nur aus Erik werde ich immer noch nicht so recht schlau, wo ich ihn hinstecken soll. Aber auch das wird sich noch geben, schließlich habe ich ja noch acht Bände vor mir. Was ich inhaltlich bei allen Bänden schon etwas heftig fand und auch in diesem Band wieder sehr arg auffiel. waren die kurzen Zeitintervalle in denen die Bücher spielen. Es sind jeweils nur ein paar Tage, in 4 Büchern haben wir gerade rund 2 Monate zusammen. Klar ist es für das Voranschreiten der Handlung und alles sehr gut, dass ein flottes Tempo an den Tag gelegt wird, allerdings sind die Entwicklungen etwas zu rasant, weil es nie Pausen gibt und sich jeden Tag etwas neues und auch neue Konstellationen ergeben. Selbst für Phantasy ist es fast etwas zu rasant. Ansonsten gefällt es mir inhaltlich aber sehr gut, die neuesten Entwicklungen machen auf jeden Fall sehr viel Lust auf mehr und sie gehen in ganz andere Richtung wie die bisherigen Erlebnisse, so dass man auf jeden Fall auch die Abwechslung gegeben hat. Ich muss aber ehrlich sagen, dass Ende finde ich nur dann gut gewählt, wenn man danach direkt Band 5 lesen kann. An dieser Stelle zu enden und dann ewig warten zu müssen ist Folter, denn es endet quasi direkt in einem Höhepunkt und da die beiden Autorinnen ihr Handwerk echt verstehen, ist es am Höhepunkt natürlich mörderisch spannend. Auch sonst ist das Buch spannend, abwechslungsreich, leicht geschrieben und flüssig zu lesen. Man kann es direkt verschlingen und ist am Ende traurig, dass es zu Ende ist. Von mir gibts diesmal daher wieder

5 von 5 Punkten,

eine klare Leseempfehlung und die Hoffnung, dass ich zu Band 5 schneller und nicht wieder so ein großer Abstand ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.