Nurdan Cerdik – Seelensehnsucht

Seelensehnsucht-9781502979100_xxl

Titel: Seelensehnsucht

Reihe: Seelensehnsucht 1

Autor: Nurdan Cerdik

Verlag: CreateSpace

Genre: Liebesdrama

Seiten: 360

ISBN: 9781502979100

Joscelin ist verliebt in Nouel. Er ist charismatisch und ein Traumtyp. Allerdings hat er einen entscheidenden Haken. Er existiert nur in ihren Träumen. Dennoch fühlt sie sich auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen. Als sie ihm eines Tages auf einmal ganz real gegenüber steht, verschwimmen die Grenzen zwischen Traum und Realität. Alles wird undurchsichtig und komisch. Was weiss eigentlich Adrian, Joscelins bester Freund, über Nouel? Kann sich das ganze Aufklären und wird Joscelin endlich die Gewissheit erhalten, wer Nouel nun wirklich ist?

Das Buch hat mir insgesamt ganz gut gefallen. Das Cover ist sehr schlicht und das verschwommene Rot hat keinen Sinn auf den ersten Blick doch es klärt sich ebenso wie der Titel auf, wenn man das Buch gelesen hat. Es wirkt geheimnisvoll und mysthisch und gibt dem Buch genau den richtigen Touch.

Die Protagonistin Joseclin fand ich eigentlich wirklich sehr nett, aber vieles an ihrem Verhalten und ihren Gefühlslagen war so wechselhaft und unverständlich, dass man schwierig einen Bezug herstellen konnte. Eigentlich wurde ich erst im letzten Drittel des Buches wirklich warm mit ihr. Dennoch hat es irgendwie gepasst und war stimmig.

Die Geschichte an sich ist von der Idee ganz super und ich bin ehrlich gespannt wie es weitergehen wird. Es ist mal wirklich etwas ganz anderes wie bei anderen Liebesgeschichten. Es kommt sehr viel Übernatürliches vor, aber nicht in den Standardklischees mit Vampiren oder ähnlichem, sondern eher auf der Ebene von Übersinnlichem, Engeln, Widergeburt. Alles gibt ein sehr spannendes und interessantes Gesamtbild. Obwohl ich all diesen Thematiken sehr skeptisch gegenüberstehe, hat es mir in dieser Aufbereitung wirklich zugesagt und auch sehr beeindruckt. Die Autorin hat es wirklich prima geschafft, dass ganze auf eine sehr außergewöhnliche Ebene zu stellen, welche aber immer noch nachvollziehbar und stimmig ist. Auch zu Lesen war es ein Vergnügen. Es war kein Buch, dass man mal eben so runterspülen konnte von der Sprachwahl her, aber dennoch verständlich und spannend geschrieben. Dennoch war festlesen schwierig, denn ich musste es immer mal wieder weglegen und die Dinge sacken lassen, damit es nicht zuviel wurde.

Ich persönlich finde es sehr empfehlenswert auch für Freunde von Phantasy und nicht nur von Romantik. Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht. Band 2 werd ich mir sicher zulegen. Von mir gibts

4 von 5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.