Nina Müller – Das unheimlich geheime Zauber-Riff

Kuschelflosse

Titel: Das unheimlich geheime Zauber-Riff
Reihe: Kuschelflosse (Band 1)
Autor: Nina Müller
Sprecher: Ralf Schmitz
Verlag: cbj Audio
Genre: Kinderhörbuch
Spieldauer: 84 Minuten
ISBN: 9783837131406
Preis: 7,99€

 Kuschelflosse ist ein flauschiger, blauer Fellfisch, der seine Zeit am Liebsten mit seinem kuscheligen Haustier Flauschi verbringt. Dabei liegen die beiden in einer Hängematte, hören Radio und kuscheln dabei. Als Kuschelflosse eines Tages einen Bericht über ein geheimes Riff mit einer uralten Zauberschildkröte hört, muss er sofort seinen Freunden davon berichten. Das sind die überdrehte und lustige Schwimmerdbeere Elli, das schlaue und gewitzte Seebrillchen Sebi und der etwas grummlige, aber trotzdem herzensgute Herr Kofferfisch. Zusammen machen sich die vier auf den Weg um das Geheimnis der Zauberschildkröte zu lüften. Was werden sie auf ihrem abenteuerlichen Weg alles erleben?

Das Cover zeigt eine bunte Unterwasserlandschaft mit vielen, kleinen Details, die man fast alle in der Geschichte wiederfindet. Eines davon ist die große rote und finster dreinblickende Qualle sowie der Stöpsel am rechten unteren Rand. Ganz groß ist natürlich Kuschelflosse abgebildet, der den Protagonisten darstellt, und unter ihm kann man seine Freunde Sebi, Elli und Herr Kofferfisch erkennen. Das einzige was meiner Meinung nach nicht ganz passt und das Bild ein wenig stört, ist der Angelhaken, da er keinerlei Bezug zu der Geschichte hat.

Der Protagonist Kuschelflosse ist ein liebenswerter, kleiner Fisch, der einmal das große Abenteuer erleben möchte und natürlich bietet sich eine geheime Zauberschildkröte dazu bestens an. Aber eigentlich war Kuschelflosse nur ein Protagonist von vier, denn die Freunde stehen sich in nichts nach. Am besten haben mir aber Sebi und Herr Kofferfisch gefallen. Ersterer, weil er immer gute Ideen hatte und so manches Mal rettend eingeschritten ist und Letzterer, weil seine Brummigkeit immer wieder lustig ist. Aber trotzdem steht er immer seinen Freunden bei und unterstützt sie mit Leibeskräften. Kuschelflosse selbst und Elli sind natürlich auch immer mittendrin, aber sie stechen nicht so hervor wie die beiden Anderen.

Die Geschichte an sich ist wirklich kindgerecht aufbereitet und für das Zielalter bestens geeignet. Mal lernt etwas über Hilfsbereitschaft und Freundschaft, über die wichtigen Dinge im Leben, aber es ist alles in einer schönen und lustigen Geschichte verpackt, so dass es auch einfach Spaß macht zuzuhören. Spannungsbögen gibt es natürlich auch, jedoch diese sind so moderat gehalten, dass es die Kinder nicht überfordert, sie aber gleichzeitig dazu animiert immer weiter zu hören. Eine musikalische Untermalung mit einigen Soundeffekten tut ihr übriges dazu. Dabei haben mir die Unterwasserpurzelbäume von Elli und Kuschelflosse am Besten gefallen, denn diese versetzen einen in richtig gute Laune. Aber auch Ralf Schmitz hat seine Sache wirklich gut gemacht und seinen Beitrag zu einem gelungenen Kinderhörbuch geleistet. Da auch mein Sohn diese Ansicht teilt und absolut Feuer und Flamme für dieses Hörbuch ist, wurde hier definitiv alles richtig gemacht und ich kann das Hörbuch als eine kurzweilige Unterhaltung für jedes Alter empfehlen und vergebe

5 von 5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.