[Rezension] Lillith Korn – Das Vermächtnis

Das Vermächtnis / Lilith Korn

Titel: Das Vermächtnis
Reihe: Shadowcross (Band 1)
Autor: Lillith Korn
Verlag: Selfpublishing
Genre: Fantasy-Novelle
Seiten: 57
ISBN: 9781546606260
Preis: 3,59€ (TB) // 0,99€ (eBook)

Klappentext:

Die Tür fiel ins Schloss und Riley lauschte dem Ticken der Uhr, das Abby nie mehr hören würde. Alles ist gut. Bis Riley eines Tages die Haushälterin tot in der Badewanne vorfindet. Er ahnt noch nicht, dass er in diesem Moment das Erbe der Hunters antritt. Kurz darauf findet er sich in Shadowcross wieder. Einer Stadt, in der er lernen muss, dass es schlimmere Monster gibt als die in Horrorfilmen …

Meine Meinung:

Durch die tolle Facebook-Aktion der Autorin konnte ich diese Büchlein für euch bereits vorab lesen – vielen Dank dafür – und darf euch nun davon berichten. Zu den Charakteren und der Handlung werde ich mir jedoch größere Ausschweifungen sparen, sonst würde ich euch den Reihenanfang komplett spoilern.

Ich liebe ja Novellen sehr und habe schon die eine oder andere gelesen, so dass ich auch an dieser hier einfach nicht vorbeigehen konnte. Man wird direkt in die Geschichte geworfen, startet erstmal mit dem schockierenden Leichenfund und ab dann geht es Schlag auf Schlag weiter. Man hat überhaupt keine Chance das Buch zur Seite zu legen, sondern muss es wirklich auf einen Rutsch durchlesen, da man immer wissen will wie es weitergeht. Die Spannung wird weitestgehend oben gehalten und selbst die Stellen, an denen es gerade weniger spannend ist, werden optimal genutzt. Man erfährt dann z.B. etwas über die Figuren oder den Handlungsort. Jedoch halten diese Pausen nie lange an und dann geht es schon wieder im schnellen Schritt weiter.

Durch den eingängigen Stil der Autorin, der genau die richtige Mischung aus Spannung, Details und Tempo trifft, frisst man sich an diesem Buch direkt fest. Dazu kommt, dass sämtliche Seiten in einer tollen Optik aufbereitet sind, die mich etwas an einen gesplitterten Spiegel erinnern. Diesen kann man dann wieder mit einer zerbrechenden Realität assoziieren, die sehr gut ins Buch passt. Wie genau, das müsst ihr allerdings nachlesen.

Ich kann euch „Das Vermächtnis“, das übrigens genau in diesen Sekunden offiziell erscheint, nur wärmstens ans Herz legen und vergebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.