[Hörbuch] Andrew Lane – Tödliche Geheimnisse

Young Sherlock Holmes - Tödliche Geheimnisse

Titel: Tödliche Geheimnisse
Reihe: Young Sherlock Holmes (Band 7)
Autor: Andrew Lane
Übersetzer: Christian Dreller
Sprecher: Jona Mues
Verlag: Goya Libre
Genre: Historischer Krimi
Spieldauer: ca. 250 Minuten
ISBN: 978-3-8337-3648-3
Preis: 13,99 €

Inhalt in Kürze:

Der 15-jährige Sherlock Holmes wird von seinem Bruder nach Oxford geschickt, um dort bei einem genialen Mathematiker zu studieren. Zusammen mit seinem Freund Mattie, macht er sich auf die Reise und erreicht einige Tage später sein Ziel. Anfangs scheint der Ort mit der berühmten Universität ruhig und idyllisch zu sein, aber schon nach kurzer Zeit erfährt Sherlock von merkwürdigen Begebenheiten. Aus dem Leichenhaus werden Teile von Toten gestohlen und es gibt das Gerücht, dass ein Monster, welches vollkommen aus Leichenteilen besteht, in der Nähe sein Unwesen treibt. Natürlich macht sich Sherlock daran, die Umstände aufzuklären und zusammen mit Mattie beginnt er zu ermitteln.

Die Charaktere:

Der junge Sherlock Holmes ist zwar schon ziemlich genial und auch hervorragend im Kombinieren, aber es fehlt ihm noch an Erfahrung. Außerdem ist er noch ziemlich hitzköpfig und begibt sich oft in unnötige Gefahr. Mehrmals stand nicht nur sein Leben auf Messers Schneide. Aber zum Glück konnte er mit seinem Verstand und der Hilfe von Mattie die Situationen zu seinen Gunsten entscheiden. Natürlich war auch ab und zu Glück dabei.

Die Handlung & Stil:

Die Handlung ist zwar recht linear gehalten, aber trotzdem wurde ich zweimal überrascht. Vor allem das Ende hat mich begeistert, da ich damit nicht gerechnet habe. Der Spannungsbogen war leider ziemlich moderat und konnte mich deshalb nicht wirklich mitreißen. Dafür war der Stil so leicht und eingängig, dass ich tief in die Geschichte eintauchen und sie richtig genießen konnte.

Der Sprecher:

Jona Mues macht seine Sache richtig gut und gibt jedem Charakter seine persönliche Note. Durch die Variationen in der Stimme konnte er die Szenen besser zur Geltung bringen und es hat mir wirklich Freude bereitet der Geschichte zu lauschen.

Fazit:

„Tödliche Geheimnisse“ ist ein recht einfacher historischer Krimi mit einigen Überraschungen. Das Buch war sicherlich nicht schlecht, aber irgendwie fehlte mir etwas. Einfach etwas Besonderes, dass das Buch aus der Masse hervorhebt. Deshalb gibt es auch nur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.