[Disney] Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest

Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest

Hallo zusammen,

es war mal wieder  Filmabend und erneut war Disney an der Reihe. Diesmal ein etwas neuerer Film, nämlich aus dem Jahr 2015. „Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest“. Tinkerbell ist hoffentlich allen bekannt? Die kleine Fee und Gefährtin von Peter Pan, die in den deutschen Übersetzungen auch Glöckchen oder Naseweis genannt wird.  Jedenfalls ist sie so beliebt, dass Disney sich entschieden hat ihr eine eigene Filmserie zu widmen, denn “Die Legende vom Nimmerbiest” ist schon der siebte Film, um das Leben und die Abenteuer der kleinen Fee.

Inhalt in Kürze:

Die Protagonistin dieses Films keinesfalls Tinkerbell, sondern eher ihre Freundin Emily ist. Emily ist eine Fee, die sich hervorragend mit Tieren versteht und auch keine Gefahren scheut, um auch großen und gefährlichen Tieren zu helfen, wenn diese in Not sind. Eines Tages hört sie ein lautes Gebrüll und macht sich auf die Suche nach der Herkunft, da sie so ein Geräusch noch nie gehört hat. In einer Höhle, weit weg von ihrem zu Hause, trifft sie auf das Nimmerbiest und ist von diesem Geschöpf fasziniert. Aber nicht alle heißen die Anwesenheit des Monsters gut. Vor allem die Wächterfeen sehen eine große Bedrohung in ihm.

Kritik:

Insgesamt hat mir der Film wirklich gut gefallen. Es gab einige Missverständnisse und die Botschaft, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Geschichte war rasant und die Animationen sehr schön gemacht. Vor allem das Nimmerbiest konnte mich und Noctana vollkommen überzeugen. Nur dass Tinkerbell nicht mehr als eine Statistenrolle hatte, wollte uns nicht so recht gefallen, immerhin ist ihr Name im Titel der DVD. Natürlich kann ich verstehen, dass sich etwas besser verkauft, wenn man es mit etwas Bekanntem in Verbindung bringen kann, aber trotzdem hinterlässt es einen faden Beigeschmack. Das Ende war für Disney auch etwas ungewöhnlich, da es nicht das allumfassende Happy End ist, aber irgendwie ist diese Abwechslung auch ziemlich erfrischend. Von mir gibt’s für das Nimmerbiest jedenfalls

Habt ihr den Film schon gesehen? Was meint ihr dazu? Muss in einer Filmserie die titelgebende Figur auch immer im Mittelpunkt stehen?

 

2 Responses to [Disney] Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest

  1. Ich gestehe, ich habe doch tatsächlich nur den 1. Film mit Tinkerbell gesehen, aber den liebe ich :) So putzig! Ob ich die anderen jemals schauen werde, weiß ich nicht! Ich finde das immer ganz furchtbar, wenn solche Figuren für mich persönlich so verheizt werden… Und dann geht der ganze Zauber verloren.

    Aber wenn er Euch gefallen hat, ist ja alles gut :)

    Liebst
    Bine

    • Drachenleben sagt:

      Hallo Bine,

      da hättest du bei diesem Film wirklich Glück, dann bis auf sehr wenig Randauftritte hat Tinkerbell wirklich nichts damit zu tun und ihre Feenkollegin ist ganz zauberhaft. Aber ja, das mit dem Verheizen kenn ich irgendwie. Ich denke mir oft, dass Sachen einfach zu sehr ausgeschlachtet werden, nur weil es mal gut lief. Viele Fortsetzungen reichen einfach überhaupt nicht an das ran, was der erste Film versprach und entzaubern die Figuren.

      Drachige Grüße
      Noctana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.