[Rezension] Greg Sisco – Donald Trump und das Haarteil des Grauens

Donald Trump und das Haarteil des Grauens

Titel: Donald Trump und das Haarteil des Grauens
Autor:  Greg Sisco
Verlag: Luzifer Verlag
Genre: Satire
Seiten:  250
ISBN: 9783958352933
Preis:  12,99€ (TB) // 3,99€ (eBook)

Inhalt in Kürze:

Er ist ein absoluter Wohltäter, Menschenfreund und hat eine grandiose Frisur. Die Rede ist natürlich von Donald Trump. Er hätte Unmengen Gutes auf der Welt vollbringen können, wäre er nicht das Opfers eines fiesen Gehirnparasiten geworden. Dieser Parasit in Form einen hässlichen Haarteils nahm eines Tages von Donald Trump Besitz. Über Nacht wurde aus dem bescheidenen Menschenfreund ein egomanischer Narzisst.

Kritik:

Das Buch zu rezensieren ist relativ schwierig, da die Charaktere alles echte Menschen sind. Teilweise wurden diese vollkommen überzeichnet oder mussten absurde Situationen überstehen.

Während ich das Buch gelesen habe, fragte ich mir immer wieder, was der Autor genommen hat, um auf solche Ideen zu kommen. Wobei, eigentlich kann man das Buch folgendermaßen beschreiben: Man nehme die verrücktesten Verschwörungstheorien über die Vereinigten Staaten, werfe sie in einen Topf und gebe noch ein bisschen Irrsinn dazu.

Es ist absolut skurril, vollkommen überzeichnet und man muss die Botschaft wirklich suchen, denn der Autor hat sie sehr gut versteckt. Es ist eine Kritik an der amerikanischen Gesellschaft und gleichzeitig eine absurde Erklärung wie jemand, wie Donald Trump, Präsident werden konnte. Oder warum er sich so verhält, wie er es tut.

Wer ein Freund des Absurden ist, Verschwörungstheorien, Aliens und Michael Moore als Helden toll findet, kann das Buch gerne in die Hand nehmen. Allen anderen würde ich eher raten, die Finger davon zu lassen, denn es ist schon äußerst speziell.

Fazit:

Im ersten Moment hätte ich dem Buch nur 1 Drachen gegeben, weil es einfach unsinnig erschien. Jetzt nachdem ich es ein wenig darüber nachdenken konnte, konnte ich zumindest die Botschaft des Buches verstehen, was aber auch nicht mehr viel gerettet hat. Deshalb gibt’s von mir für „Donald Trump und das Haarteil des Grauens“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.