[Serie] Attack on Titan

Attack on Titan

Hallo,
heute mal eine Serie für diejenigen die Animes nicht abgeneigt sind. Für alle, die in dieser Szene unterwegs sind, ist es schon ein alter Hut bzw. verfolgen möglicherweise begeistert die aktuellen Kapitel des Mangas. Die Rede ist von Attack on Titan.

Die Geschichte befindet sich kurz vor dem Ende, die offenen Fragen werden geklärt und die losen Enden zusammengeknüpft. Ich muss wirklich sagen, dass es absolut irre ist, was der Autor da raushaut und das der Hype um diesen Manga/Anime nachvollziehbar ist. 

Inhalt in Kürze

In einer dystopischen Welt lebt der Rest der Menschheit auf einer begrenzten Fläche, welche von drei fünfzig Meter hohen Mauern in drei Areale unterteilt ist. Außerhalb der äußersten Mauer lauert der Tod in Form der Titanen. Das sind Riesen zwischen drei und fünfzehn Größe. Sie haben eine unglaubliche Selbstheilungsrate und können nur getötet werden, wenn man die Nervenstränge des Halses durchtrennt.

Sie benötigen eigentlich auch keine Nahrung und lassen alle Tiere in Frieden, aber sollte ihnen ein Mensch über den Weg laufen, wird dieser gnadenlos aufgefressen. Wenigstes sind sie äußerst primitiv und nicht in der Lage logisch zu denken. Sozusagen eine Art riesige Zombies.

Der junge Eren Jäger schließt sich nach einem furchtbaren Massaker durch die Titanen, der Aufklärungseinheit der königlichen Armee an. Diese Einheit versucht den Ursprung und die Ziele der Titanen herauszufinden und natürlich einen Weg, diese endgültig zu vernichten.

Charaktere:

Eren Jäger ist der Protagonist von Attack on Titan, der bei einem Angriff der Titanen mit ansehen musste, wie seine Mutter aufgefressen wurde. Er schwor sich alle Titanen zu sagen und endgültig zu vernichten. Eren hat einen eisernen Willen und enormes Durchhaltevermögen. Zwar gehört er nicht zu den stärksten oder begabtesten Kämpfern, aber durch hartes Training hat er sich zu einem wertvollen Mitglied seiner Einheit entwickelt. Auch wenn die Lage hoffnungslos erscheint gibt er niemals auf, sondern sucht immer nach einem Ausweg.

Mikasa Ackermann ist die Adoptivschwester von Eren. Als sie noch ein junges Mädchen war, wurde ihre Familie von Menschenhändlern getötet. Sie wurde von Eren gerettet und sieht sich deshalb in seiner Schuld. Zusammen mit ihm tritt sie der Aufklärungseinheit bei und durch ihren unbändigen Willen Eren zu schützen, entwickelt sie sich zu einem absoluten Berserker, der durch die Reihen der Titanen fliegt und sie reihum niederstreckt.

Armin Arlert ist der beste Freund von Eren und Mikasa. Auch er tritt der Aufklärungseinheit bei, ist aber körperlich eher schwach. Auch mangelt es ihm am nötigen Selbstbewusstsein.Trotzdem ist er immer für seine Freunde da und in Krisensituationen zeichnet er sich durch sein taktisches Geschick aus.

Natürlich gibt es noch unzählige weitere Charaktere, aber das sind die wichtigsten drei um die sich alles in dieser Serie dreht.

Handlung:

Am Anfang ist die Handlung von Attack on Titan noch recht überschaubar und es sieht nach einem recht simplen Menschheit-gegen-Titanen-Krieg aus. Aber mit der Zeit wird alles immer komplexer und ein wahnsinniges Geflecht aus Intrigen, Hass, und Machtgier wird gesponnen. Der Autor schafft es durch unerwartete Wendungen und unerwarteten Enthüllungen die Geschichte in immer neue Bahnen zu lenken und die Spannung enorm hochzuhalten.

Ähnlich wie in Game of Thrones von George R.R. Martin kann der Tod so ziemlich jeden treffen. Es herrscht Krieg und dieser ist grausam und brutal. Fan-Lieblinge werden nicht geschont, sondern können ebenso das Zeitliche segnen wie irgendwelche Nebencharaktere.

Der Anime hat jetzt 3 Staffeln mit insgesamt 53 Folgen, während der Manga noch nicht beendet ist, was aber wahrscheinlich recht zeitnah der Fall sein wird.

Animation:

Da die Serie staffelweise animiert wird und man sich genügend Zeit dafür lässt, sind die Animationen wirklich fantastisch. Zwar muss man immer ein Weilchen warten, bevor eine neue Staffel raus kommt, aber der gemeine Serienfan kennt das schon zu Genüge.

Der Soundtrack ist auch grandios und schafft es verschiedene Moment noch emotionaler oder spannender werden zu lassen.

Fazit:

Wer sich in das Reich der Animationsserien wagen will, wird mit Attack on Titan nichts falsch machen. Natürlich sind Geschmäcker verschieden, aber dieser Anime passt noch eher zum westlichen Publikum als andere. Für mich gehört er sicherlich zu einen der Besten, egal ob storytechnisch oder aufgrund der Animationen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.