Tag Archives: Dieter Hallervorden

[Film] Honig im Kopf

Honig im Kopf

Hallo zusammen,

heute gibt es von mir eine Kritik zum Film „Honig im Kopf“. Produziert wurde er von Til Schweiger, der auch eine der Hauptrollen spielt. Eine weitere Hauptrolle wurde von seiner Tochter Emma besetzt, aber nun zum Wesentlichen.

Inhalt in Kürze

Amandus Rosenbach (Dieter Hallervorden) leidet zunehmend unter Alzheimer. Als die Krankheit schon recht weit fortgeschritten ist, gibt er dem Drängen seines Sohnes Niko (Til Schweiger) nach und zieht zu ihm und seiner Familie. Durch den geistigen Zustand von Amandus kommt es zu mehreren kritischen Vorfällen (u.a. verursacht er einen Brand beim Backen eines Kuchens), der die zerrüttete Ehe von Til und Sarah (Jeanette Hain) noch weiter belastet. Als das geplante Sommerfest von Sarah wegen Amandus in einem absoluten Fiasko endet, sieht sich Niko gezwungen seinen Vater in ein Pflegeheim zu schicken. Seine Tochter Tilda (Emma Schweiger) ist absolut dagegen, denn sie liebt ihren Großvater über alles. Sie beschließt mit ihm nach Venedig zu fahren, weil Amandus dort mit seiner verstorbenen Frau die Flitterwochen verbracht hat. Ihr Kinderarzt hat ihr nämlich erklärt, dass es Alzheimer-Patienten hilft, altbekannte Orte wiederzusehen.