Tag Archives: Komödie

[Film] Ella verflixt & verzaubert

Ella verflixt & verzaubert

Hallo,

heute möchte ich euch die Märchenadaption „Ella verflixt & verzaubert“ vorstellen. Es handelt sich dabei um eine Adaption von “Aschenputtel”, oder auf Englisch “Cinderella”. Noctana und ich sind eigentlich nur zufällig über diesen Film gestolpert, aber er hörte sich gut an und wir haben ihn einfach mal probiert.

Inhalt in Kürze:

Ella von Frell (Anne Hathaway) hat es wirklich nicht einfach, denn die “gute” Fee Lucinda (Vivica A. Fox) hat ihr als Baby die “Gabe des Gehorsams” geschenkt. Das heißt, Ella muss immer das tun, was andere von ihr verlangen. Solange ihre Mutter noch lebte, hatte sie keine größeren Probleme mit ihrer Gabe und Ella wuchs zu einer hübschen und gutherzigen Frau heran. Aber als ihr Vater noch einmal heiratet und Ellas Stiefmutter mit ihren beiden Töchtern einzieht, ist ihr schnell klar, dass sie etwas unternehmen muss. 

[Film] Galaxy Quest

Galaxy Quest - Planlos durch das Weltall

Hallo,

heute haben wir mal wieder eine Komödie für euch. Zusammen mit Noctana habe ich mir “Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall” aus dem Jahr 1999 angesehen. Es ist eine Parodie auf Star Trek, dessen Fans und diverse andere Science Fiction Filme.

Inhalt in Kürze:

Die Schauspieler der abgesetzten Science Fiction Serie “Galaxy Quest” treten ab und zu noch bei diversen Conventions auf und versuchen sich irgendwie über Wasser zu halten. Die meisten sind ihrer Rolle überdrüssig, aber ihr „Commander“ Jason (Tim Allen) ist immer noch mit Herz und Seele dabei. Manchmal ein bisschen zu sehr, sodass einige fürchten, er leide unter Realitätsverlust. Eines Tages wird Jason von wirklichen Außerirdischen aufgesucht, die ihn darum bitten ihr „Commander“ zu sein und sie im Kampf gegen den bösen Sarris anzuführen. Diese Außerirdischen glauben nämlich, dass es sich bei der Fernsehserie „Galaxy Quest“ um wahre Begebenheiten handelt. Natürlich hält Jason das anfangs nur für einen gut gemachten Scherz, aber nach einem interstellaren Transport ist er überzeugt. Er trommelt die anderen seiner „Crew“ zusammen und schon bald befinden sie sich in einem irrwitzigen Abenteuer durch das Universum.

[Film] Sex-Up Your Life

Film - Sex_up Yur Life

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch über die Komödie „Sex-Up Your Life“ aus dem Jahr 2012 berichten. Noctana und ich waren nämlich eines Abends auf der Suche nach etwas Lustigem und sind dann über diesen Film gestolpert.

Inhalt in Kürze:

Der konservative Buchhalter Jordan (Jonas Chernick) ist ein richtig mieser Liebhaber. Er ist so schlecht, dass seine aktuelle Freundin Rachel (Sarah Manninen) regelmäßig dabei einschläft. Irgendwann hat sie die Nase voll, gibt ihm den Laufpass und schmeißt ihn aus der gemeinsamen Wohnung. Jordan, der sie wieder zurückgewinnen will, reist nach Kanada und besucht seinen indischen Kumpel und Playboy Dandak Dajal (Vik Sahay). Dieser gibt ihm den Rat, dass er einen sogenannten Sex-Yoda benötigt, also eine Frau, die ihm alles zu diesem Thema beibringen kann. Total durch den Wind verbringt Jordan anschließend eine Nacht in einem Stripclub, wo er die Stripperin Julia (Emily Hampshire) trifft. Nach einigem Hin und Her willigt sie ein sein Mentor zu sein, sofern er ihr im Gegenzug für alle finanziellen Fragen zur Seite steht. Julia führt Jordan in eine ganz neue Welt, doch je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto mehr Gefühle entwickelt er für sie. Schon bald befindet sich Jordan in einem Gefühlschaos und er muss früher oder später eine Entscheidung treffen.

[Film] Thanks for sharing

Thanks for sharing

Hallo,

als wir dieses Mal auf der Suche nach einem passenden Film waren, wollten wir uns eigentlich eine Komödie ansehen. Wir haben uns also durch die Filmliste von Amazon Prime geklickt und sind auf den Film “Thanks for sharing” gestoßen. Dieser Film begleitet drei sexsüchtige Männer durch ihren Alltag. Er soll deren Problemen mit ihrer Sucht und ihre inneren Dämonen zeigen. Gut, es war nicht gerade das, was wir gesucht hatten, denn in Wirklichkeit war es eine Dramakomödie. Die Grundstimmung war sehr ernst, aber es gab einige lustige und skurrile Momente, die einen unweigerlich zum Schmunzeln oder Lachen gebracht haben. Vorausgesetzt man mag den Humor. Aber nun ein paar Hintergrundinformationen: