Tag Archives: Serientipp

[Serie] Bones – Die Knochenjägerin

Bones-Die Knochenjägerin

Hallo,
heute ist mal eine von Noctanas Lieblingsserie an der Reihe: “Bones – Die Knochenjägerin”. Es ist eine Krimi-Serie mit 246 Folgen in 12 Staffeln. Produziert wurde sie in den Vereinigten Staaten zwischen 2005 und 2017. Als Vorlage der Serie dienten die Bücher der Anthropologin und Schriftstellerin Kathy Reichs

Inhalt in Kürze:

Dr. Temperance Brennan ist eine der besten Anthropologien der Welt. Sie arbeitet am renommierten Jeffersonian Institute in Washington. Ihre eigentliche Aufgabe besteht darin Kriegsopfer zu identifizieren. Allerdings wird ihre Expertise des öfteren vom FBI zu rate gezogen, wenn dieses mal wieder vor einem komplizierten Mordfalls steht.

[Serie] – Der Mentalist

Der Mentalist

Heute möchte ich euch eine Serie vorstellen, die Noctana und ich in den letzten Tagen beendet haben. Wir haben uns “Der Mentalist” angesehen und fanden die Serie im Großen und Ganzen wirklich gut. Deshalb gibt es nun auch eine Rezension dazu.

Inhalt in Kürze:

In „Der Mentalist“ dreht sich alles um Patrick Jane (Simon Baker). Er ist ein Berater des CBI (California Bureau of Investigation) und auf der Suche nach dem Serienmörder “Red John”, der seine Frau und seine Tochter grausam ermordet hat. Währenddessen unterstützt Patrick das Team von Teresa Lisbon (Robin Tunney) bei ihren Fällen. Er besitzt nämlich eine außergewöhnliche Beobachtungsgabe. Dadurch entgeht ihm kaum ein Detail und es ist auch äußerst schwer ihn anzulügen, da er die kleinen Regungen und Veränderungen in der Mimik sofort bemerkt

[Serie] Attack on Titan

Attack on Titan

Hallo,
heute mal eine Serie für diejenigen die Animes nicht abgeneigt sind. Für alle, die in dieser Szene unterwegs sind, ist es schon ein alter Hut bzw. verfolgen möglicherweise begeistert die aktuellen Kapitel des Mangas. Die Rede ist von Attack on Titan.

Die Geschichte befindet sich kurz vor dem Ende, die offenen Fragen werden geklärt und die losen Enden zusammengeknüpft. Ich muss wirklich sagen, dass es absolut irre ist, was der Autor da raushaut und das der Hype um diesen Manga/Anime nachvollziehbar ist. 

Inhalt in Kürze

In einer dystopischen Welt lebt der Rest der Menschheit auf einer begrenzten Fläche, welche von drei fünfzig Meter hohen Mauern in drei Areale unterteilt ist. Außerhalb der äußersten Mauer lauert der Tod in Form der Titanen. Das sind Riesen zwischen drei und fünfzehn Größe. Sie haben eine unglaubliche Selbstheilungsrate und können nur getötet werden, wenn man die Nervenstränge des Halses durchtrennt.

Sie benötigen eigentlich auch keine Nahrung und lassen alle Tiere in Frieden, aber sollte ihnen ein Mensch über den Weg laufen, wird dieser gnadenlos aufgefressen. Wenigstes sind sie äußerst primitiv und nicht in der Lage logisch zu denken. Sozusagen eine Art riesige Zombies.

Der junge Eren Jäger schließt sich nach einem furchtbaren Massaker durch die Titanen, der Aufklärungseinheit der königlichen Armee an. Diese Einheit versucht den Ursprung und die Ziele der Titanen herauszufinden und natürlich einen Weg, diese endgültig zu vernichten.